Wie man Cardano (ADA) kauft

Cardano nimmt derzeit einen hohen Stellenwert in Bezug auf die Marktkapitalisierung ein. Aufgrund seiner Popularität und Marktgröße gibt es viele Orte, an denen der Cardano-Token ADA gekauft und verkauft werden kann. Krypto-Börsen wie Binance, Coinbase Pro, Huobi, KuCoin, Kraken oder Bithumb bieten die Möglichkeit, ADA zu handeln. Es gibt auch traditionelle Fintech-Akteure wie eToro und Revolut, die Cardanos Token gelistet haben. Da Cardano kein Ethereum-basierter Token ist, sondern eine eigene öffentliche Blockchain, unterstützen dezentrale Börsen (DEXs) wie Uniswap, 1inch oder SushiSwap keine ADA-Swaps. Erfahren sie in diesem Artikel auch wie und wo der Kauf von Cardano möglich ist.

WARUM CARDANO KAUFEN?

Cardano ist sicherlich eines der populärsten öffentlichen Blockchain-Projekte, die es gibt. Sein Gründer, Charles Hoskinson, ist ein intelligenter und gut vernetzter Mann. Und Cardano selbst hat bereits einige interessante Partnerschaften. Input-Output Hongkong (IOHK), eine der Entwicklungsorganisationen hinter Cardano, hat sich mit Wolfram Alpha zusammengetan, einer der bekanntesten Wissensmaschinen der Welt. Darüber hinaus ist die IOHK eine Partnerschaft mit den Vereinten Nationen eingegangen, um deren Entwicklungsziele zu unterstützen. Gleichzeitig arbeitet ein australischer Entwickler an der Integration von Cardano in den elektronischen Handel, angefangen bei Shopify.

Es sind also bereits Fortschritte zu verzeichnen. Die Innovation ist lebhaft und der Wettbewerb intensiv. Einige sind der Meinung, dass Cardano gegenüber Ethereum im Nachteil ist, weil es Ethereum schon viel länger gibt und es bereits stark von Netzwerkeffekten profitiert hat. Während Ethereum bei den Smart-Contract-DApps sicherlich die Nase vorn hat, befindet sich die zugrundeliegende Blockchain-Infrastruktur ebenso in der Entwicklung wie die von Cardano. Schließlich sind Ethereum und seine Entwicklergemeinschaft derzeit dabei, eine völlig neue Basisinfrastruktur namens Ethereum 2.0 zu entwickeln. In dieser Hinsicht ist Cardano vielleicht gar nicht so weit zurück.

WO KANN MAN CARDANO KAUFEN?

ADA kann an mehreren großen Krypto-Börsen gekauft werden. Die liquidesten sind Binance, Coinbase Pro, Huobi, KuCoin, Kraken oder Bithumb. Interessanterweise ist ADA nicht auf Coinbase (nur Coinbase Pro), Bistamp oder Upbit gelistet. An Börsen, an denen ADA verfügbar ist, sind die am häufigsten verwendeten Handelspaare ADA gegen BTC, USDT, EUR, ETH oder BNB. Auf Bithum, der koreanischen Börse, kann ADA auch gegen den koreanischen Won gehandelt werden.

Zu Beginn wurde erwähnt, dass ADA nicht über die beliebtesten dezentralen Ethereum-Börsen gekauft werden kann. Während der eigentliche ADA-Token nicht gekauft werden kann, bieten DEXs wie Uniswap oder 1inch eine synthetische Version von ADA namens sADA an. Dabei handelt es sich um tokenisiertes ADA auf der Ethereum-Blockchain, ein Token, das den Preis von ADA als Basiswert von sADA verfolgt.

Um ADA an einer dieser Börsen zu kaufen, ist ein Konto erforderlich, das eine grundlegende Identifizierung und, wenn größere Beträge gehandelt werden, eine vollständige Verifizierung erfordert. Das Verfahren ist unkompliziert und ähnelt dem eines Online-Brokers. Sie werden aufgefordert, Ihre Daten wie Name, Adresse, ein offizielles öffentliches Dokument (Reisepass) und einen Adressnachweis (Rechnung eines Versorgungsunternehmens) anzugeben. Dieser Vorgang dauert in der Regel nur ein paar Minuten.

Sobald Sie die Dokumente eingereicht haben, dauert es 1-2 Werktage, bis Ihr Konto verifiziert und voll funktionsfähig ist. Achten Sie darauf, dass Sie bei der Kontoeröffnung die 2-Faktor-Autorisierung und andere Sicherheitsfunktionen (z. B. verzögerte Abhebungen) aktivieren. Dadurch wird der unbefugte Zugriff auf Ihr Konto und Ihre Gelder erheblich erschwert.

WIE MAN ADA SICHER AUFBEWAHRT

Wie jeder Token kann auch ADA auf einem Konto aufbewahrt werden, das man bei einer zentralen Kryptobörse führt. Für Token, die an der Börse selbst gelagert werden, ist keine zusätzliche Transaktion zu einer externen Geldbörse erforderlich. Natürlich ist dies eine bequeme Art, seine ADA-Token zu speichern, aber es birgt ein Gegenparteirisiko. Sollte die Börse gehackt werden, in Konkurs gehen oder betrügerisch sein, könnten die ADA-Token verloren gehen.

Alternativ können ADA-Token auch in einer persönlichen Brieftasche aufbewahrt werden. In diesem Fall nimmt man die Token selbst in Verwahrung. Die beliebteste Wallet im Cardano-Ökosystem ist die Daedalus-Wallet. Sie ist quelloffen und auf die Entwicklung und Unterstützung der Cardano-Blockchain ausgerichtet. Gleichzeitig können die nativen Token von Cardano auch bei Hardware-Wallet-Anbietern wie Ledger oder Trezor gespeichert werden. In Kürze wird Celsius Network ADA-Einlagen einführen. Hier können ADA de facto ausgeliehen werden und Zinsen generieren. Bedenken Sie, dass dies mit einem Risiko verbunden ist, da Ihre Münzen von einem Kreditnehmer eingesetzt werden, der dem Risiko eines möglichen Zahlungsausfalls ausgesetzt ist.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann werden Sie Real Vision lieben. Bei Real Vision helfen wir Anlegern wie Ihnen, die komplexe Welt der Finanzen, der Wirtschaft und der globalen Wirtschaft mit echten, tiefgreifenden Analysen von echten Experten zu verstehen. Es liegt in unserer Natur, Ihnen dabei zu helfen, ein besserer Investor zu werden, also melden Sie sich noch heute KOSTENLOS bei Real Vision Crypto an, um dies zu ermöglichen.